Beerdigung

Vorbereitung. Planung. Durchführung.

Wenn es um die Beerdigung eines geliebten Menschen geht, steht eine Frage immer im Mittelpunkt: Was hat oder hätte der Verstorbene sich gewünscht? Dabei gibt es viele verschiedene Dinge zu berücksichtigen. Gerne geben wir Ihnen einen ersten Überblick – und beraten Sie auf Wunsch ausführlich in einem persönlichen Gespräch.

Die Beerdigung – wichtige Fragen und Entscheidungen.

Die Bestattungsart.

Auf den Hamburger Friedhöfen sind zwei Bestattungsarten möglich: die Erd- und die Feuerbestattung. Hier folgen wir grundsätzlich dem Wunsch des Verstorbenen, sofern bekannt. Eine wichtige Information: Als traditionelle Art der Bestattung bedarf die Erdbestattung üblicherweise keiner besonderen Willenserklärung. Wir raten dennoch dazu, den Wunsch nach einer Erdbestattung in einer handschriftlichen Verfügung, evtl. sogar dem Testament, mit Datum und Unterschrift festzuhalten. Wer sich eine Feuerbestattung wünscht, sollte dieses in jedem Fall schriftlich fixieren. So ist sichergestellt, dass die Hinterbliebenen entsprechend handeln – und es auch dürfen. Denn eine Feuerbestattung ist nur dann möglich, wenn diese nachvollziehbar “im Sinne des Verstorbenen” ist.

Mehr Infos zu den Bestattungsarten

Die Grabart

Die über 50 Hamburger Friedhöfe verfügen neben klassischen Einzel-, Doppel und Familiengräbern für die Erd- und Feuerbestattung auch Grabflächen zur anonymen Erd- und Feuerbestattung. Darüber hinaus gibt es weitere Grabarten / Bestattungsorte:

Mehr Infos zur Grabart

Die Trauerfeier

Ob traditionell oder modern, mit Musik oder in stillem Gedenken: Wir gestalten jede Trauerfeier individuell nach den Wünschen des Verstorbenen und/oder der Hinterbliebenen. Dabei berücksichtigen wir selbstverständlich immer auch die jeweiligen örtlichen Vorgaben und geltenden Gesetze.

Mehr Infos zur Trauerfeier

Die Aufbahrung

Die Aufbahrung eines Verstorbenen kann für die Hinterbliebenen ein wichtiger Beitrag zur Trauerbewältigung sein und dabei helfen, den Tod zu verstehen, zu realisieren und letztlich zu akzeptieren. Für viele von uns ist es wichtig, den Menschen, der ihnen im Leben nahe stand, auch im Tod noch einmal zu sehen, ihn zu berühren oder einige persönliche Worte mit auf den letzten Weg zu geben. Neben der Aufbahrung zu Hause bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, in den pietätvollen Räumen der Hamburger Friedhöfe am offenen Sarg Abschied zu nehmen.

Mehr Infos zur Aufbahrung

Die Beerdigung: auch eine Frage der Kosten.

Die Frage nach den Kosten einer Beerdigung lässt sich nicht pauschal beantworten. Der Preis ist von vielen Faktoren wie zum Beispiel der Art der Bestattung oder des Sarges abhängig. Darum beraten wir Sie in jedem Fall persönlich und erstellen Ihnen auf Basis Ihrer Wünsche ein seriöses Angebot. Ein wichtiger Hinweis: Um die Angehörigen zu entlasten, kann es sinnvoll sein, die Kosten der Bestattung und der Grabpflege schon zu Lebzeiten abzusichern. Hierfür bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Hamburger Friedhofsgärtner GmbH verschiedene Möglichkeiten. Sprechen Sie uns gerne an.

Mehr Infos zum den Bestattungskosten

Gibt es einen Bestattungsvorsorgevertrag?

Wer die Beerdigung eines Ihnen nahestehenden Menschen organisieren muss, dem gehen viele Dinge durch den Kopf. Eine der ersten Fragen sollte dabei immer sein, ob der Verstorbene einen Bestattungsvorsorgevertrag abgeschlossen hat. Denn in diesem werden bereits zu Lebzeiten individuelle Wünsche und persönliche Vorstellungen dokumentiert. So kann die Beerdigung genau nach den Vorstellungen des Verstorbenen verlaufen – und das auch, wenn die Angehörigen nicht sofort erreichbar sind.

Mehr Infos zum Bestattungsvorsorgevertrag

Sprechen Sie uns gerne jederzeit an. Wir sind 24 Stunden, 365 Tage im Jahr für Sie da.

Telefon 040-50 10 13 oder Mail info@friedhofsbestattung.de